TINGATINGA ART

DIE KOOPERATIVE AKTUELL DIE KÜNSTLER GALERIE BILDERBUCH MEMORY KONTAKT
Hemed Mbaruku (1975 - 2016)

Hemed ist 1975 geboren, er kommt von der Insel Pemba. Er malte schon in seiner Kindheit besonders fein. 1988 zog er nach Dar es Salaam um bei der TACS den Tingatinga Stil zu erlernen. Die Kooperative nahm in sehr gerne auf, denn er war einer der Wenigen, die auf Kundenwunsch auch Gesichter malen können.
Seine Spezialität waren Hospitalszenen und Szenen aus dem traditionellen Dorfleben. Ein sehr spezielles neues Motiv war sein kubistisch anmutender schwarz-weisser Zebrakopf. Seine Werke wurden in der Schweiz und anderen europäischen Ländern sowie in Japan ausgestellt.

Am 14. August 2016 ist er nach langer Krankheit gestorben. Er hinterlässt eine Frau mit zwei Töchtern. Die Kooperative trauert um ihn wegen seiner besonderen Kunst, aber auch um einen äusserst liebenswerten Menschen.